Programm 2016

11. Zevener Weinfest an der St. Viti Kirche –
„Gemeinsame Hilfe der regionalen Service-Clubs“

Am 26. und 27. August 2016 laden die fünf Service-Clubs in der Region Zeven zum elften Male zum Weinfest ein. Das schöne Ambiente des Zevener Kirchvorplatzes garantiert auch in diesem Jahr wieder eine tolle Atmosphäre unter dem Zeltdach. Die Veranstalter freuen sich vor allem sehr, dass ein musikalischer Rahmen am Freitag mit Markus Baltenberger aus Hamburg und am Samstag mit dem regionalen Duo Oppermann und Lohof präsentiert werden kann. Alle sind wieder herzlich eingeladen, zwei besondere Abende an einem der schönsten Plätze in Zeven mitzuerleben, und neben der Musik und netten Gesprächen wiederum gute Spitzenweine und kleine Leckereien zu genießen. Gutes warmes Sommerwetter ist bestellt.

Während das am Samstag auftretende Duo Oppermann und Lohof im Landkreis absolut bekannt ist und bereits Weinfest-Zeven-Tradition mit geschrieben hat, können sich am Freitag die Besucher auf einen besonderen Auftritt von Markus Baltenberger freuen.

Markus B. – spielt gefühlvolle Grooves auf höchstem Niveau. Der gebürtige Südbadener gründete mit fünfzehn seine erste Band als Gitarrist und Sänger. Auf einen prätentiösen Künstlernamen kann Markus B. getrost verzichten – Kenner wissen längst, dass Markus B. zu den Virtuosen der Musikszene zählt. Er studierte Musik am renommierten “Musicians Institute” in Los Angeles. Zu seinen Lehrern zählte unter anderem der Gitarrist des weltbekannten Sängers Al Jarreau. Geprägt von der großstädtischen Musikvielfalt Los Angeles zog es ihn schon bald in die Musikmetropole Hamburg. Dort spielte er u. a. mit Nena, Inusas Groove Factory, Bonny Ferrer and the Latin Souls, Intra Afia und Trixi Delgado. Bepackt mit dem “Know how” zeitgenössischer Musik (Jazz, Rock und Pop, Soul, R&B und Country) beigeistert Markus Baltenberger seit Jahren Jung & Alt. Markus B. steht für handmade music – authentisch, sympathisch & doch äußerst differenziert, genau wie er selbst.

Ganz nebenbei wird mit dem Weinfest wieder viel Gutes getan! Nach dem Rekordergebnis der letzten Jahre wird der Erlös des diesjährigen Weinfestes wieder einem guten Zweck in der Region Zeven zukommen. Die Veranstalter haben sich entschieden, dieses Mal wieder die Krebsfürsorge Bremervörde-Zeven e.V. mit dem Sport nach Krebs zu fördern und das Hospiz zu unterstützen.

Seit 2006 veranstalten die Service-Clubs der Region (Rotary Club Bremervörde-Zeven, Lions Club Zeven, Kiwanis Club, Soroptimisten Club Bremervörde – Zeven, Inner Wheel Club Nordheide) erfolgreich das Zevener Weinfest und werden hierbei von weiteren Sponsoren und Helfern unterstützt. Seit letztem Jahr gibt es sogar eine eigene Homepage unter www.weinfest-zeven.de. In diesem Jahr wird sogar die Gesamtspendensumme aller Jahre die Schallmauer von 50.000 Euro überschreiten.

Vor mehr als 10 Jahren lag dem Ganzen die Idee zugrunde, den Zevener Veranstaltungskalender mit einer besonderen Veranstaltung zu bereichern und gleichzeitig einem guten Zweck zu dienen. Durch den großen Zuspruch der zahlreichen Gäste konnte dieses Ziel mit dem Weinfest von Anfang erreicht werden. Es wurden jeweils Gesamterlöse von mehreren Tausend Euro erzielt und für wichtige soziale Projekte in der Region Zeven eingesetzt. Die Zahl der Besucher und damit auch die Erlöse aus dem Weinfest konnten in jedem Jahr gesteigert werden. Die Veranstalter sind sich sicher, dass das Jubiläumsfest in diesem Jahr mit Unterstützung der jahrelangen Sponsoren noch einen Schritt weitergehen wird.

Es hat sich bei den Menschen in der Region inzwischen auch durchaus eine große Bereitschaft entwickelt, sich für gemeinnützige Zwecke ehrenamtlich zu engagieren und Veranstaltungen wie das Weinfest anzunehmen und durch ihren Besuch zu unterstützen. Das Fest ist hierdurch inzwischen zu einem festen Bestandteil des Angebots der Serviceclubs geworden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *